Deutsche Gesellschaft für Management und Controlling in der Sozialwirtschaft e.V.
Lesen

contec Vergütungsstudie 2016: Top-Management in de...

contec Vergütungsstudie 2016: Top-Management in der Sozialwirtschaft

Die contec Vergütungsstudie in Kooperation mit Frau Prof. Dr. Gabriele Moos vom RheinAhrCampus in Remagen wurde 2016 bereits zum 7. Mal durchgeführt – mit einigen Neuerungen gegenüber den Vorjahren. So lag der Fokus der Studie erstmalig ausschließlich auf der Ebene des Top-Managements der Sozialwirtschaft: Vorstände, Geschäftsführung, ProkuristInnen sowie GesellschafterInnen im eigenen Unternehmen.

Um sich außerdem dem wandelnden Markt und den Interessen der Akteure anzupassen, wurden neben der Fokussierung auf die Zielgruppe des Top-Managements einige andere, wichtige Änderungen an der Konzeption der Studie vorgenommen.

Untersuchte Fragestellungen waren u.a.: Wie kann mehr Transparenz über die Bestimmungsfaktoren der Gehaltshöhe erreicht werden? Welche Bestandteile führen zu einem attraktiven Vergütungspaket und wie sollte eine moderne Zusammensetzung aussehen? Im Zuge dessen wurden zusätzliche Aspekte der Gehaltsvergleiche durch die Möglichkeit der Angabe von Mehrfachfunktionen (z.B. in Tochterunternehmen) geboten, die somit einen ausdifferenzierten Vergleich der Vergütung auf allen Ebenen boten sowie eine detaillierte Analyse der Zusammensetzung von Vergütungsbestandteilen.

Mehr als 900 Führungskräfte aus dem Top-Management haben an der bundesweit einzigen Studie dieser Art teilgenommen. Die Veröffentlichung der Ergebnisse wird voraussichtlich im Februar erfolgen.