Deutsche Gesellschaft für Management und Controlling in der Sozialwirtschaft e.V.
Lesen

Köln, 21.02.2018 oder 14.03.2018: Wirtschaftliche ...

Köln, 21.02.2018 oder 14.03.2018: Wirtschaftliche Gestaltungsspielräume nutzen – Anpassung von Steuerungssystemen in der stationären Altenhilfe

Inhalt

Nichts ist mehr wie es war und trotzdem wird einfach weiter gemacht wie bisher. So könnten die Veränderungen der letzten Jahre im Bereich der stationären Altenhilfe zusammen ge fass t werden . Durch die Pflegestärkungsgesetze und die damit einhergehenden einri chtungseinheitlichen Eigenanteile (EEE) , neuen Personalanhaltswerte und wegbrechenden Pflegegradstrukturen haben sich für die Einrichtungen die Rahmenbedingungen des betrieblichen Handelns grundlegend verändert. Vielerorts wird trotz der Veränderungen mit altbewährten Steuerungsinstrumenten weiter gearbeitet. Die neuen Vorgaben und Rahmenbedingungen erfordern jedoch vielerorts eine grundsätzliche Neuausrichtung.

Bestehende Steuerungsinstrumente sollten überarbeitet, erweitert und zusammengeführt werden, um in Zeiten zunehmender regulatorischer Einschränkungen betriebswirtschaftlich handlungsfähig zu bleiben. Mit Hilfe des hierfür entwickelten Steuerungsmodells der stationären Altenhilfe wird im Rahmen dieses Power – Seminars aufgezeigt, wie diese Veränderungen systematisch angegangen werden können.

Seminarleiter: Kip Sloane (rosenbaum nagy)
Zielgruppe: Geschäftsführer, Bereichsleiter, Controller, ggf. Einrichtungsleitung
Kosten: 179 € (inkl. MwSt.)
Ort: rosenbaum nagy unternehmensberatung GmbH, Stolberger Str. 114a , 50 933 Köln

Hier können Sie das Anmeldeformular und den Ablauf des Seminars herunterladen.  Sollten Sie Fragen zu dem Seminar haben, wenden Sie sich bitte unter seminare@rosenbaum-nagy.de oder per Telefon unter +49 221 57777-49 direkt an Frau Nicole Dziuba, Assistentin der Geschäftsleitung, rosenbaum | nagy unternehmensberatung GmbH.