Deutsche Gesellschaft für Management und Controlling in der Sozialwirtschaft e.V.
Lesen

Neue Regionalvertretung für die Region Bayern

Neue Regionalvertretung für die Region Bayern

Die DGCS begrüßt Herrn Burkhardt Wiener als Nachfolger für Stefan Löwenhaupt, der über acht Jahre die DGCS als Regionalvertreter in der Region Bayern erfolgreich vertreten hat und sich nun neuen Aufgaben widmen möchte.

Herr Wiener schloss nach dem Zivildienst eine Ausbildung als Krankenpfleger ab. Seine 10-jährige Erfahrung aus diesem Bereich wird er in bereichernder Weise in die Arbeit der Regionalvertretung mit einbringen. Im Jahr 2000 begann Herr Wiener ein Studium der Betriebswirtschaftslehre, welches er 2004 mit der Spezialisierung „Steuerlehre und Rechnungswesen“ erfolgreich abschloss.

Anschließend war Hr. Wiener fünf Jahre lang bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Curacon GmbH für die Prüfung von Krankenhäusern, Einrichtungen der Jugend-, Alten- und Behindertenhilfe sowie der öffentlichen Verwaltung zuständig. Zuletzt arbeitete er beim Diakonischen Werk der EKD e.V. und war dort verantwortlich für betriebswirtschaftliche Fragestellungen der Sozialgesetzbücher SGB V, IX, XI, XII sowie für Verhandlungen auf Bundesebene in diesen Bereichen. Im Zuge der Fusion des Diakonischen Werk der EKD e.V. und des EED e.V. zum Evangelischen Werk für Diakonie und Entwicklung e.V., ist er vor etwa vier Jahren in die Funktion des Controllers gewechselt. Hier hat Herr Wiener einerseits den Konsolidierungsprozess, anderseits Fragen der Fusionen mit bearbeitet.

Bis heute zeichnete sich Herr Wiener als Verantwortlicher für die Entwicklung und Betreuung eines Controlling-Systems in der Diakonie Deutschland – Evangelischer Bundesverband. Daneben war er zuständig für die Optimierung der Abläufe mit externen Dienstleistern des EWDE und des Beteiligungsmanagements.

Die DGCS wünscht Herrn Wiener viel Erfolg bei den Ihn erwartenden Aufgaben und freut sich auf eine gemeinsame Zusammenarbeit.

Ganz besonders bedankt sich der Vorstand in diesem Zusammenhang auch bei Herrn Löwenhaupt für sein langjähriges und vorbildhaftes Engagement in der Vereinsarbeit der Deutschen Gesellschaft für Management und Controlling in der Sozialwirtschaft. Für die Zukunft wünscht der Vorstand Herrn Löwenhaupt daher alles Gute und hofft, dass er der DGCS auch weiterhin verbunden bleibt.

 

Der Vorstand