Deutsche Gesellschaft für Management und Controlling in der Sozialwirtschaft e.V.
Lesen

Nürnberg, 26.03.2018: BUSINESS ANALYTICS – W...

Nürnberg, 26.03.2018: BUSINESS ANALYTICS – Weiterentwicklung des Controllings im Big-Data-Umfeld

Inhalt:

Mit Hilfe moderner Analysetools lassen sich große Datenmengen zielgerichtet analysieren und Entscheidungs-grundlagen ableiten. Dies kann die Wirksamkeit des Controllings maßgeblich erhöhen und stellt heute ein zentrales Thema für eine proaktive Weiterentwicklung Ihres Controllings dar. Die sich daraus ergebenden Chancen müssen jedoch (schon im eigenen Interesse) von Controllerinnen und Controller möglichst frühzeitig und proaktiv ergriffen werden.

In dieser Veranstaltung befassen Sie sich mit:

  • Der Bedeutung von Big Data und Digitalisierung auf Organisationen und ihre Geschäftsmodelle
  • Entwicklungen im Bereich Business Intelligence und Business Analytics
  • Wichtige Analysefunktionen und -tools für das Controlling wie z.B. statistischer Methoden im Controlling: u.a. statistische Kostenauflösung, Benford´sches Gesetz, Ableitung von Prognosen: Forecast, Simulation und Trendanalyse.

Hinweis: Bitte bringen Sie Ihren eigenen Laptop mit Microsoft Excel mit!

Programm:

10:00 Begrüßung und Eröffnung
Thomas Hegenauer, Geschäftsführung DGCs

10:15 Einführung in das Thema Big Data
Josef Baumüller

10:45 Entwicklungen im Bereich Business Intelligence und Business Analytics
Josef Baumüller

12:15 Mittagspause

13:00 Einführung in die Analysemethoden
Josef Baumüller

14:00 statistische Methoden für Big-Data-Analysen
Josef Baumüller

15:00 Ableitung von Prognosen: Forecast, Simulation und Trendanalyse
Josef Baumüller

15:30 Praxisbeispiel in Arbeitsgruppen

17.00 Zusammenfassung und Verabschiedung
Thomas Hegenauer, Geschäftsführung DGCS

Organisatorisches:

Veranstaltungsort:
Haus Eckstein
Burgstraße 1-3, 90403 Nürnberg
(gegenüber vom Rathaus)

Datum/ Uhrzeit:
26. März 2018, 10.00 Uhr bis 17:00 Uhr

Preis:
275,00 EURO
215,00 EURO Für Mitglieder von DGCS und BVBC

Anmeldung:
Bis zum 28.Februar 2018 unter: www.dgcs.de
per Fax an: +49 2642 / 932-308
per Mail an: info@dgcs.de oder direkt über unser Anmeldeformular.

Den Flyer zur Veranstaltung mit allen relevanten Informationen steht Ihnen hier kostenfrei zum Download bereit.